Montag, 29. Mai 2017

Triops cancriformis in der Drover Heide



Dieses mal geht die Reise zum Habitat des Sommerschildkrebs (Triops cancriformis) und den Sommer-Feenkrebs  Branchipus schafferi.


 Ein ehemaliges Truppenübungsgelände der Belgischen Armee, das heutzutage als Naturschutzgebiet bewirtschaftet wird.
Die Tiere brauchen den stark verdichteten Boden, da sie nur dort ihre Eier ablegen können und es gewährleistet ist, das die Rinne nach spätesten 6 Wochen wieder trocken liegt. Da länger stehendes Wasser vermutlich Tiere z.B Frösche und deren Qaulquappen anzieht und die Urzeitkrebse verdrängt. 
Also nur temporäre Gewässer mit hartem Boden, der keine dicke Schlammschicht bilden kann, wie diese Panzerfahrspuren -geben den perfeken Lebensraum für die Triops und Feenkrebse. Die in den wenigen Wochen ihr komplettes Leben durchlebt haben.

Geniest die Bilder - ganz unten habe ich noch ein Filmchen vom Habitat :) 

LG Marco C. Haupt


































  


Ein kleines Filmchen vom Habitat Triops cancriformis und Branchipus schafferi.



`Ist in Arbeit´

Ok Ok..... Es heißt Drover Heide und ist doch 30 km von Aachen!